Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

9 °C
Quelle: openweathermap.org

Unterwegs auf dem Wasser

Brandenburg an der Havel lässt sich am besten vom Wasser aus entdecken

Hausboot- und Kajak­touren durch historische Kanäle, ein Drive-in für Haus­boote und Anlege­möglich­keiten inmitten der Stadt. Branden­burg an der Havel hat sich von einer Industrie­metropole ins „Venedig der Mark“ verwandelt.

 

Fast 20 Prozent der Stadt­fläche sind von Wasser bedeckt: Hier kann über Seen, Kanäle, mittel­alterliche Flut­gräben und natürlich die Havel, die sich hier in mehrere Arme verzweigt, in die herrliche märkische Land­schaft geschippert werden, wo noch Störche, Kraniche, Adler, Graureiher, Eisvögel und Biber zu Hause sind.

Aber eben auch pure Wildnis – und doch mitten in der Zivilisation: Auf dem 7 km langen Innen­stadt-Rund­kurs bieten sich viele Anlege­möglich­keiten für einen Land­gang mitten in der Stadt an. Ob Salz­hof­ufer, Jung­fern­steig oder Neu­städtisches Wasser­tor, die Sehens­würdig­keiten St. Katharinen­kirche, Archäo­logisches Landes­museum im Pauli­kloster sowie Dom St. Peter und Paul sind im Nu zu erreichen, das pulsierende Leben der 72.000-Einwohner-Stadt greif- und spürbar. „Volle Kraft voraus!“ heißt es für die Fahr­gast­schiffe, die Mühlen-, Seen- oder Stadt­rund­fahrten - mit Bewirtung durch die einzigartige Wasser­land­schaft anbieten.

mehr lesen weniger lesen

Das könnte Sie interessieren:

Copyright 2022 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.