Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


STG Webseite

Hier finden Sie alle Informationen zur STG.

 

 

23 °C
Quelle: openweathermap.org

Zurück

Offene Fenster mit Flamenco!

Konzert, Musik
Eintritt frei

Der Brandenburger Jazzpianist Christian Grosch gestaltet in der Reihe "Offene Fenster" regelmäßig Konzerte in der Altstadt. Sie bestehen aus freien Improvisationen – offen in alle musikalischen Himmelsrichtungen. In regelmäßigen Abständen lädt Grosch Gastkünstler:innen zu gemeinsamen Duokonzerten ein. Am Freitag, 12. Juli, 19 Uhr, wird nun erstmals eine Improvisations- und Flamenco-Tänzerin die Offenen Fenster bereichern. Anna Castillo wird dabei mit traditionellen Flamenco-Steppschuhen tanzen und so auch ganz eigene klangliche Impulse in die neu entstehende Musik einbringen.
Im Saal des Interkulturellen Zentrums, Gotthardtkirchplatz 10, können die Gäste die Offenheit der freien Improvisationen live miterleben. Niemand weiß vorher, was in der Musik und im Tanz passieren wird, selbst die Ausführenden nicht – es bleibt spannend bis zum letzten Ton und bis zur letzten Bewegung. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind willkommen.

Anna Castillo tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr Flamenco. „Ich kenne ein Leben ohne Flamenco gar nicht“, sagt sie. „Für mich ist es eine enorme Bereicherung, die Welt durch Flamenco zu erfahren. Wenn ich auf die Bahn warte, spiele ich meistens mit den Flamenco-Zählzeiten (Compas) im Kopf.“
„Ich liebe es zu improvisieren. Was die meisten nicht wissen: Der Flamenco wird zum großen Teil auch improvisiert. Deswegen haben mich Battles oft interessiert, vor allem welche, die offen sind für alle Stile. Das Adrenalin, die Vorfreude und die Überwindung zu improvisieren, motivieren mich zu tanzen und wurden später zum Anreiz, das beruflich anzugehen.“

Nachdem Anna Castillo die Flamenco-Tanzschulen Berlins durchlaufen hatte, suchte sie in Spanien nach Möglichkeiten, ihre Technik zu verbessern. Schon als Kind nahm sie Unterricht bei Prominenten wie Manolete und La Moneta in Granada. 2018 zog sie nach Madrid, wo sie die Flamencoschule "Amor de Dios" besuchte. 2020 spielte sie die Hauptrolle in dem Tanz-Kurzfilm "Salidas" unter der Regie von Michael Fetter Nathansky. Im gleichen Jahr begann sie ihr Studium in Interpretation und Choreographie am "Conservatori Superior de Dansa" Institut del Teatre in Barcelona, wo sie bis heute aktives Mitglied des Laboratorio Flamenco unter der Leitung von Juan Carlos Lerida ist. 2022 zog die gebürtige Berlinerin wieder in die Hauptstadt. Hier unterrichtet sie im Centro Flamenco Berlin sowie an Schulen im Rahmen der Campus Company von TanzZeit.

Info: Mittwoch, 12. Juni, 19 Uhr, Interkulturelles Zentrum, Gotthardtkirchplatz 10, Einlass ab 18:30 Uhr, Eintritt frei, Spenden willkommen. Die nächsten Offenen Fenster sind für den 31. August als Solokonzert geplant. Die Musik der Konzertreihe kann auch auf Youtube nachgehört und kostenlos abonniert werden: „Offene Fenster – Christian Grosch“. Weitere Infos auf christiangrosch.de


Anna Castillo is a Berlin-based contemporary Flamenco artist. As a child she developed as mainly as a Flamenco dancer in the scene ofBerlin. After going through the flamenco dance schools of Berlin, she looked to improve her technique in Spain. Already as a child she took classes withprominent figures such as Manolete and La Moneta in Granada. 4 years ago,she moved to Madrid where she attended the famous flamenco school„Amor de Dios“. Dancers such as Belen Lopez, Concha Jareno, Jose ManuelAlvarez shaped her style of dance.
She has offered a variety of workshops, regular classes and personal trainingthough the last years, including countrys such as Chile, Singapore and SouthAfrica. She has been teaching Flamenco classes since 2018 at RaphaelaStern Studio but also organizes regularly community focused Flamencoevents at „a compas Studios" in Berlin.
2020 she played the main role of „Giralda“ in the dance-short movie „Salidas“directed by Michael Fetter Nathansky. It currently can be seen at severaldance film festivals, including Cinedanse NL. 2020 she started he studies in Interpretation and Choreography at the„Conservatori Superior de Dansa“ Institut del Teatre in Barcelona, where sheis an active member of the Laboratorio Flamenco directed by Juan CarlosLerida. In Barcelona she has been part of dance investigation run by KarenLugo and Jose Maldonado flamenco.
2022 she completed her Bachelor in social and political Scienes at HU Berlin.She also become a member of Alba Alsina Quintet dancing at this yearsBarcelona Jazz Festivals presenting a fuision project between Flamenco and Jazz composition. Anna Castillo works on the combination between flamenco technique andcontemporary methods and dance, which manifests itself in her dance. Her research includes the practice of traditional Flamenco Palos, theirimprovisations rules and relationships with life musicians (Tablao), but alsonourishes itself deeply by contemporary view on dance, breakingstereotypical views on Flamenco. She is currently based in Berlin as a Freelancer, working as fix member ofCampus Company by Tanzzeit and teaching at CentroFlamencoBerlin.

Foto: Anna Castillo

Veranstalter

Christian Grosch
Mühlentorstraße 46
14770 Brandenburg an der Havel

Veranstaltungsort

Interkulturelles Zentrum "Gertrud von Saldern"
Gotthardtkirchplatz 10
14770 Brandenburg an der Havel

Navi starten

Zurück

Zurück

Programmänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Alle Angaben beruhen auf den Informationen der Leistungsträger und Veranstalter zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

Copyright 2024 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.