Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

16 °C
Quelle: openweathermap.org

Schuhhaus Salmann

City Blog

(Kommentare: 0)

Carisma Lederwaren

 

Das Unternehmen – das Besondere

Das hat Tradition: 1928 hat Bruno Salmann sein erstes Schuhgeschäft in Jüterbog eröffnet. Das Familienunternehmen gibt es noch immer – geleitet von Enkel Steffen Staedtler und seiner Frau Corinna. Fünf Schuhgeschäfte führen die beiden mittlerweile im Land Brandenburg. Das größte findet sich in in der Steinstraße 60. Bereits 2001 zog es Corinna und Steffen Staedtler in die Havelstadt. 16 Jahre hatten sie ihr Schuhhaus im Einkaufszentrum Wust, bevor das Ladengeschäft im Herzen der Stadt ins Spiel kam. Im ehemaligen Hotel „Haus zum Bären“ haben die Staedtlers das Erdgeschoss gemietet, das mit einer glanzvollen Atmosphäre punktet. Die großzügigen Räume mit den imposanten Decken und riesigen Fenstern haben mit einem gewöhnlichen Schuhgeschäft nichts gemein. Mit den klassischen Ledersofas, edlen Holzmöbeln und alten Fotoaufnahmen in goldenen Rahmen erinnert ein Teil des Ladens an die Räume eleganter englischer Herrenausstatter. Im Kontrast dazu steht die fröhlich-bunte, aber nicht weniger exquisite Aufmachung rund um die Modemarke Think. Die außergewöhnliche Ausstattung passt, denn im Schuhaus Salmann wird kein 08/15-Schuh präsentiert. Es gibt ausgesuchte, hochwertige Ware bekannter deutscher und internationaler Marken für Damen, Herren und Kinder. Ergänzt wird das Sortiment um Taschen und Accessoires wie Tücher sowie ausgewählte Kleidungsstücke.

Der Unternehmer – die Person 

Steffen Staedtler führt mit seiner Frau das Unternehmen in dritter Generation. Dabei hatte er zunächst einen ganz anderen beruflichen Weg eingeschlagen. „Ich habe in Brandenburg meine Lehre als Elektromonteur gemacht“, erzählt Steffen Staedtler. Später studierte er Elektroingenieurwesen. Nach der Wende jedoch stieg Steffen Staedtler ins Familienunternehmen ein, um seine Mutter zu unterstützen. Der Unternehmer profitierte dabei stark von ihren beruflichen Erfahrungen. „Meine Mutter war eine geborene Verkäuferin. Sie ist ihr Leben lang im Handel gewesen“, erzählt Steffen Staedtler. Er selbst hatte sich nicht träumen lassen, einmal von der Technik zur Mode zu wechseln. „Die Zeit war wirklich eine komplette Wende für mich“, erzählt er. Heute jedoch ist ihm die Schuhmode ebenfalls in Fleisch und Blut übergegangen. Das Schuhhaus Salmann ist und bleibt Leidenschaft der gesamten Familie. Corinna Staedtler kam 1994 mit an Bord und fühlt sich im Verkauf pudelwohl. Steffen Staedtler ist für die kaufmännischen Aspekte im Hintergrund zuständig. Den Einkauf der Ware übernehmen sie zusammen und ergänzen sich dabei hervorragend. Denn sie decken nicht nur die weibliche und männliche Sicht auf die Schuhmode ab, sondern haben dadurch Preis und Design gleichermaßen im Blick. Übrigens ist mit Tochter Franziska und ihrem Ehemann Michael mittlerweile sogar die vierte Generation im Unternehmen beschäftigt.

Produkte – Dienstleistungen – Lösungen

„Wir versuchen das Sortiment individueller zu gestalten und wollen nicht nur das anbieten, was es überall gibt“, sagt Steffen Staedtler. Marken wie Peter Kaiser, Waldläufer, Gabor und vor allem Think bei den Damen sowie Lloyd und Clarks bei den Herren sprechen für sich. Superfit und Affenzahn ergänzen das hochwertige Sortiment um Kinderschuhe. Der ausgesuchte Mix soll entsprechend mit hervorragendem Service verbunden werden. Das ist die Devise im Schuhhaus Salmann. „Unsere Mitarbeiter sind zehn Jahre und länger dabei“, berichtet Steffen Staedtler. Die Kunden vertrauen auf die langjährige Erfahrung des Salmann-Teams. „Wir haben uns über die Jahre einen super Kundenstamm aufgebaut“, sagt Steffen Staedtler. „Unsere Mitarbeiterinnen wissen häufig genau, was der Kunde braucht.“ Und wenn es etwas Neues zu entdecken gibt, rufen sie die Kunden durchaus an, wenn ein Schuh etwas für sie wäre, verrät Steffen Staedtler.

Text/Foto Antje Preuschoff

mehr lesen weniger lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 8 und 5?
Copyright 2020 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.