Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

2 °C
Quelle: openweathermap.org

Café Havelblick

City Blog

(Kommentare: 0)

Café Havelblick

 

Das Unternehmen – das Besondere

Da steigt die Vorfreude auf die ersten warmen Tage. Denn im Café Havelblick stapeln sich spätestens im Frühjahr wieder 36 Eissorten in der Auslage und bescheren eine süße Qual der Wahl.

Mitte August 2020 hat Nikolai Buchanez sein Café in der Hauptstraße, unmittelbar vor der Jahrtausendbrücke, eröffnet. Schon vor dem offiziellen Start konnte er dem Andrang nicht mehr standhalten, denn die Besucher wollten unbedingt ein Eis. Kein Wunder, denn mit extrem coolen handgemachtem Eis am Stiel und süßen Eisperlen erweitert der Neu-Gastronom die Brandenburger Eisvielfalt ordentlich – und bringt damit jedes Leckermäulchen zum Schmelzen.

„Bis in den Dezember haben wir Eis verkauft“, verrät Nikolai Buchanez. „Es gab Stammkunden, die kauften jeden Tag eins“, erzählt er und berichtet schmunzelnd von dem Zwei-Meter-Hünen, der täglich fünf Kugeln wollte. „Da haben wir extra große Tüten bestellt.“

Weil es dann aber zu kalt wurde und sich die Kugeln nicht mehr vernünftig rollen ließen, hat Nikolai Buchanez das Angebot verändert. Statt Saisonpause wie in anderen Eiscafés gibt es Saisonanpassungen – und im Winter herzhaften Imbiss. Das aber wahrlich nur als Überbrückung. Denn das Havelblick sorgt vor allem für eins: wahrhaft cooles Eisvergnügen.

Der Unternehmer – die Person

Nikolai Buchanez ist gelernter Bürokaufmann, hat lange Zeit organisatorisch im Hintergrund gewirbelt. Unter anderem im Brandenburger Brautmodengeschäft seiner Frau Natalia.

Das Eckhaus mit Ladengeschäft am Heine-Ufer, in dem nun das „Havelblick“ eingezogen ist, gehört der Familie. Es stand etliche Jahre leer, bevor Nikolai Buchanez sich entschloss, die Eisdiele aufzumachen. Warum gerade die kühle Leckerei? „Wir haben selber zwei Kinder und wollten deswegen Eis verkaufen“, erzählt er.

Aufgrund der Corona-Krise konnte er seine Vorstellung vom Café noch nicht so ganz erfüllen. Irgendwann soll aber neben dem Außer-Haus-Verkauf am Tresen Sitzplätze im Inneren sowie außen geben. Was Nikolai und Natalia Buchanez aber jetzt schon wissen: „Wir haben nicht gedacht, dass Eis verkaufen uns soviel Spaß macht“, sagen sie. „Die Menschen sind dabei immer gut gelaunt.“

Produkte – Dienstleistungen - Lösungen

Das gibt es sonst nirgendwo in Brandenburg: Neben klassischen italienischen Speiseeissorten tummeln sich mit den ersten milden Tagen farbenfrohe Stieleissorten aus der Region in der Auslage des Havelblick. Die leckeren Kreationen werden per Hand gegossen und aus 100 Prozent natürlichen Zutaten wie echten Früchten, Vollmilch oder Naturjoghurt hergestellt. Dabei heraus kommen tolle Geschmacksrichtungen – Blaubeer-Cheesecake und Joghurt-Himbeer wurden rasch die Lieblinge in der Havelstadt.

Außerdem im Angebot – auch im Winter – witzige und winzige Eisperlen. Die hat Familie Buchanez selbst in Amerika ausprobiert und für toll befunden. Die kleinen Eiskügelchen, die mittels spezieller Technik bei einer Temperatur von knapp –200 Grad schockgefroren werden gibt es im Becher oder im knallbunten Basecap zu kaufen. Für Kinder ein süßes Highlight, vor allem mit Bubblegum-Geschmack.

In der kalten Jahreszeit sind Currywurst und Hotdogs der Renner. Genauso wie bei den Eissorten hat Nikolai Buchanez die Zutaten sehr sorgfältig ausgewählt. „Wir haben lange gesucht, um die richtige Wurst zu finden“, sagt er. Die stammt nun aus einer Qualitäts-Fleischerei aus Berlin.

Übrigens: Demnächst soll es Flammkuchen im Angebot geben. Herzhafte wie auch süße Variationen, etwa mit Apfel und Zimt.

 

Text und Fotos Antje Preuschoff

mehr lesen weniger lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 9 und 4?
Copyright 2021 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.