Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

DE
23 °C
Quelle: openweathermap.org

Zurück

Musik der Empfindsamkeit

Konzert, Musik

Musik der Empfindsamkeit

Im 18. Jahrhundert entwickelte sich eine spezielle Gattung des instrumentalen Zusammenspiels in der Kirchenmusik: Es entstanden Werke für ein Blasinstrument und Orgel. Die Orgel war somit nicht alleinige Solistin. Im Zusammenspiel mit einem Blasinstrument entwickeln sich musikalische Dialoge auf Augenhöhe.
Geographisches Zentrum dieser Gattung waren die Fürstentümer Sachsen und Thüringen. Der größte Teil dieser Werke schreibt als Blasinstrument die Oboe vor, seltener das Horn oder auch Trompete, Flöte oder das Fagott. Neben wenigen frei komponierten Werken entstanden hauptsächlich Choralvorspiele, in denen das Blasinstrument den Cantus Firmus, den Choral, blies und die Orgel reichhaltige, oft sehr virtuose Figurationen spielte.

Sie hören Werke von J. S. Bach, J. L. Krebs, J. W. Hertel und G. A. Homilius
Barockensemble CONCERT ROYAL Köln
Karla Schröter – Barockoboe
Willi Kronenberg – Orgel

Foto: Karolina Plachetko

Veranstalter

Dom zu Brandenburg
Burghof 9
14776 Brandenburg an der Havel

Preise

20,00 € normal
13,00 € ermäßigt

Eintritt: 20,– / ermäßigt 13,– Euro Karten: Hotline Papagena 030 – 47 99 74 74 Restkarten an der Abendkasse

Veranstaltungsort

Dom St. Peter und Paul
Burghof 9
14776 Brandenburg an der Havel

Navi starten

Zurück

Zurück

Programmänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Alle Angaben beruhen auf den Informationen der Leistungsträger und Veranstalter zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

Copyright 2022 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.