Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

DE
6 °C
Quelle: openweathermap.org

Zurück

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Bildung, Vortrag

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus findet um 9:00 Uhr eine Kranzniederlegung am Gedenkort für die Opfer der Euthanasie-Morde am Nicolaiplatz statt. Bei der Gedenkveranstaltung wird in diesem Jahr Heike Schade sprechen. Die Leiterin der Gruppe "Darstellendes Spiel" des Brecht-Gymnasiums Brandenburg an der Havel hat mit ihren Schüler:innen ein Dokumentartheaterstück erarbeitet, welches sich mit den nationalsozialistischen "Euthanasie”-Morden auseinandersetzt. Die Szenencollage folgt dabei der Autobiographie “Die Hempelsche” von Elvira Manthey, die im Alter von nur 8 Jahren einer Ermordung in der "Euthanasie”-Tötungsanstalt Brandenburg an der Havel nur knapp entging. Heike Schade wird von der Arbeit am Stück und den Erfahrungen der Schüler:innen erzählen. Des Weiteren werden Gedenkstättenleiterin Dr. Sylvia de Pasquale, sowie ein:e Repräsentant:in der Stadt Brandenburg an der Havel sprechen.

Die Teilnahme an der Gedenkveranstaltung steht allen Einzelpersonen und Vertreter*innen demokratischer Parteien und Organisationen offen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Die Gedenkveranstaltung findet im Freien statt, um das Tragen einer FFP2-Maske wird gebeten.

Das Theaterstück "Ich bin eine Hempel” der Gruppe “Darstellendes Spiel" des Brecht-Gymnasiums feiert am 18. Januar um 18 Uhr in der Studiobühne des Brandenburger Theaters seine Uraufführung. Eine weitere Aufführung findet am Vorabend des Gedenktages, am 26. Januar, um 18 Uhr im Brecht-Gymnasium statt.

Foto: GBadH

Veranstalter

Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde
Nicolaiplatz 28-30
14770 Brandenburg an der Havel

Veranstaltungsort

Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasie-Morde
Nicolaiplatz 28-30
14770 Brandenburg an der Havel

Navi starten

Zurück

Zurück

Programmänderungen und Irrtümer vorbehalten.

Alle Angaben beruhen auf den Informationen der Leistungsträger und Veranstalter zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

Copyright 2023 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.