Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.


Zimmervermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.

DE
8 °C
Quelle: openweathermap.org

Detailansicht von Veranstaltungen in Brandenburg an der Havel

Zurück

Führung: Brandenburgerinnen, die sich einmischten

Führung

In der Ausstellung wird die Stadtgeschichte zwischen 1918 und 1989 anhand von Brandenburger Biografien gezeigt. In der Führung soll besonders auf die Lebensläufe von Frauen eingegangen werden, die sich politisch und gesellschaftlich eingebracht haben. Ein wichtiger Schritt in der Emanzipationsgeschichte der Frauen in Deutschland, war die Erlangung des aktiven und passiven Wahlrechts 1918. Ein Recht, das Marie Juchacz, die erste Frau, die vor einem deutschen Parlament sprach, eine Selbstverständlichkeit“, die den Frauen bis dahin zu Unrecht vorenthalten worden ist.“ Wie hat das Frauenwahlrecht das Leben von Else Fisch verändert? Welche einschneidenden Entscheidungen prägten das Leben der Sozialistin Charlotte Grupa. Auf diese und weitere Schicksale von Frauen während des „kurzen 20. Jahrhunderts“ wird in der Führung eingegangen.

Veranstalter

Stadtmuseum im Frey-Haus
Ritterstraße 96
14770 Brandenburg an der Havel

Preise

3,00 € normal
1,50 € ermäßigt

Veranstaltungsort

Frey-Haus
Ritterstraße 96
14770 Brandenburg an der Havel

Navi starten

Zurück

Zurück

Copyright 2019 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.