Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.


Zimmervermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf denn Button und Loggen Sie sich dort ein.

20 °C
Quelle: openweathermap.org

Uhren Schubert

City Blog

(Kommentare: 0)

Uhren Schubert

 

Das Unternehmen – das Besondere

„Die Maschine wird ihn nie ersetzen!“ Ein Bild mit diesem Spruch hat Anne Schubert ihrem Mann Peter vor 40 Jahren geschenkt – und der Satz ist aktuell wie eh und je. Wer auch nur eine Stunde lang beobachtet, wie die Türklingel bei „Uhren Schubert“ im Akkord bimmelt, weil so viele Menschen die Fähigkeiten des Uhrmachermeisters in Anspruch nehmen wollen, merkt: Das Handwerk ist tatsächlich unersetzlich. Uhren Schubert, das ist wahrlich gelebtes Handwerk in der Havelstadt. Denn Peter Schubert ist  Brandenburgs dienstältester Uhrmachermeister. 1978 hat er seine Meisterprüfung abgelegt, ein Jahr später das Geschäft seines Lehrmeisters Günther Hübener in der ehemaligen Ernst-Thälmann-Straße, heute Große Gartenstraße, übernommen. 1992 folgte der Umzug zum Trauerberg. Zu den handwerklichen Leistungen gesellte damals der Handel mit Uhren und Schmuck. Auch heute in der Steinstraße 24 – einem Standort mit mehr als 100 Jahren Tradition als Uhren- und Schmuckfachgeschäft – gibt es ein attraktives Sortiment an Schmuck und Zeitmessern. Was daneben aber fester Bestandteil bleibt, ist die Handwerkstradition. Peter Schubert sitzt in der Werkstatt und repariert und ändert, was Menschen lieb gewonnen haben und erhalten möchten.

Der Unternehmer – die Person

Genauso wie die Türklingel im Akkord geht, nimmt Peter Schubert sich Schlag auf Schlag die Uhren und den Schmuck vor, die auf seiner Werkbank landen. Mit ruhiger Hand und großer Sorgfalt überprüft, misst, repariert und ändert er. Selbst nach über 40 Jahren hat der Uhrmachermeister noch lange nicht genug von seinem Beruf. Ans Aufhören denkt er daher vorerst nicht. „Weil es Spaß macht“, begründet Peter Schubert. „Was soll ich mir extra ein Hobby suchen, wenn die Arbeit Spaß macht.“ Noch immer fasziniert den Uhrmachermeister die Feinmechanik der Zeitmesser. Er liebt es vor allem, sich besonders tüfteligen Aufgaben zu stellen. „Wenn man etwas wieder zum Leben erwecken kann, ist das toll. Ein richtiges Glücksgefühl“, findet Peter Schubert. Als Wahnsinnsglück bezeichnet er zudem die Zusammenarbeit mit seiner Ehefrau Anne. Denn Uhren Schubert ist fast von Anbeginn an das Zusammenwirken des Paares. „Wir sind ein eingespieltes Team“, sagt Anne Schubert ganz schlicht dazu. Bei der Arbeit gehen ihre Handgriffe selbstverständlich ineinander über. Anne Schubert kümmert sich im Laden um die Kunden, während ihr Mann Peter in der Werkstatt sitzt. Privat wie beruflich – die beiden sind von morgens bis abends zufrieden zusammen. „Das Geschäft ist wie unser zweites Zuhause und wir empfangen hier unsere Gäste. Es ist sehr familiär“, sagt Anne Schubert. „Die meisten Kunden und ihre Geschichten kennen wir. Man lacht mit ihnen und weint mit ihnen“, erzählt sie.

Produkte – Dienstleistungen – Lösungen

Peter Schubert testet den Zustand von Zeitmessgeräten, reinigt sie, wechselt Bauteile oder Batterien. Er kümmert sich außerdem darum, Ketten zu kürzen oder Ringe zu weiten. Alles, um die lieb gewonnene Uhr oder das Schmuckstück wieder auf Vordermann zu bringen und fit für den weiteren Gebrauch zu machen. „Weil wir in einer Zeit groß geworden sind, wo man Dinge repariert statt weggeschmissen hat“, begründet er. Deswegen wird der Uhrmachermeister immer erst ausprobieren, ob er etwas retten kann, bevor er seinen Kunden gegebenenfalls eine Absage erteilt. Wenn es dann doch einmal etwas Neues sein soll oder muss, gibt es bei Uhren Schubert eine Auswahl an Uhren sowie Gold- und Silberschmuck, Schmuck aus Keramik, Titan und Edelstahl. Zu den ausgewählten Marken gehören dabei zum Beispiel Glashütte Bruno Söhnle, Bering, Regent, Kerbholz, Pulsar, Seiko oder Casio.

Text/Foto Antje Preuschoff

mehr lesen weniger lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 9 und 7.
Copyright 2020 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.