Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

3 °C
Quelle: openweathermap.org

Pachamama-Laden

City Blog

(Kommentare: 0)

Pachamama-Laden

 

Das Unternehmen – das Besondere

Wer natürlich und nachhaltig leben möchte, ist im pachamama-Laden genau richtig. Im Geschäft in der Ritterstraße 95 gibt es nicht nur ökologische und durchdachte Produkte, sondern es wird auch das entsprechende Wissen rund um eine bewusste Lebensweise vermittelt.

Inhaberin Madelaine Böhm hat ihr Geschäft vor vier Jahren eröffnet – sich im Klaren darüber, dass die Thematik insbesondere für jüngere Menschen immer mehr an Bedeutung gewinnt. „Ich wollte die Ladenlandschaft bereichern“, erzählt sie und ist überzeugt, dass das hiesige Angebot mitbestimmt, ob die Menschen sich wohl fühlen: „Was ich vor Ort finde, bringt mich dazu, eine Stadt zu lieben.“

Bei Pachamama gibt es zunächst „alles, was man in Bad und Küche braucht unverpackt, zum Waschen und Wiederverwenden.“ Das zieht sich von Sauberkunst CremeDeos, Körper- und Haarseifen über Küchenrollen oder Zahnbürsten aus Bambus bis hin zu Flaschen aus Edelstahl und Glas.

Darüber hinaus finden junge Eltern Unterstützung für einen bewussten Familienalltag. Von Tragehilfen und -tüchern über Stoff-, Schwimm- oder Trainingswindeln bis hin zu nachhaltiger Tragebekleidung.

„Doch die Dinge nur zu kaufen, damit hat sich das Thema nicht erledigt“, weiß Madelaine Böhm. Deswegen sind die Beratung zu den Produkten und Kurse zum umweltfreundlichen Lebensstil für sie das A und O. „ZeroWaste-Workshops“ ebenso wie Kurse zu der ersten Zeit mit dem Baby oder Frau-sein bilden die zweite Säule von Pachamama.

Die Unternehmerin – die Person

„Das, was ich hier verkaufe, ist mein Lebensstil. Es ist so, wie ich mir die Welt vorstelle“, sagt Madelaine Böhm. Lange Zeit freiberuflich als Mediengestalterin selbstständig, merkte sie im Laufe ihrer Schwangerschaft, dass sie sich die Rückkehr in diesen Beruf nicht mehr vorstellen konnte.

„Ich war kritisch gegenüber dem, was man angeblich als Mutter alles braucht und wollte mir möglichst wenig Kram anschaffen“, erzählt die 34-Jährige. Ihre schon lange bewusste Lebensweise gewann an Bedeutsamkeit - und stieß dabei auf zunehmendes Interesse von außen.

Die Jungunternehmerin traf den Entschluss, ihr Wissen in allen Belangen weiterzugeben. Sie absolvierte 2016 eine Ausbildung zur Trageberaterin und gründete Pachamama. 2019 machte sie zudem die Ausbildung zur NFP(natürliche Familienplanung)-Beraterin.

Heute ist Madelaine Böhm voll und ganz angekommen: „Dieser Beruf erfüllt mich mit so einer großen Freude, dass ich nie wieder woanders hin möchte“, sagt sie.

Produkte – Dienstleistungen - Lösungen

Nützlich, öko, fair, lokal, wiederverwendbar sollen die Produkte bei Pachamama sein - aber auch ansprechend und qualitativ hochwertig. Darauf legt Madelaine Böhm großen Wert. „Alles, was ich verkaufe, habe ich selbst ausprobiert“, verspricht sie daher.

Die selbe Herangehensweise gilt für ihre Kurse. Denn die 34-Jährige lebt, was sie lehrt. Montags finden die Workshops statt. Das Angebot ist online unter ww.pachamama-laden.de einsehbar. Dort können zudem die persönliche Trage- oder die NFP-Beratung gebucht werden.

Außerdem hat Pachamama seit Kurzem einen Onlineshop. Die Dinge, die dort bestellt werden, liefert Madelaine Böhm in der Stadt mit dem Rad aus. Das ist auch bei kleinen Bestellungen wie einer Haarseife kostenfrei.

 

Text und Foto Antje Preuschoff

mehr lesen weniger lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 8 plus 3.
Copyright 2020 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.