Presse und Events

Für das Presse-Archiv oder die Eingabe von Veranstaltungen in die Zentrale Veranstaltungsdatenbank der Stadt Brandenburg an der Havel nutzen Sie bitte den Login links.

Webeinträge

Für die Bearbeitung Ihres Webeintrags klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.


Zimmer­vermittlung

Für die Meldung freier Zimmer in der Zimmervermittlung klicken Sie bitte auf den Button und loggen Sie sich dort ein.

20 °C
Quelle: openweathermap.org

Mal dir deine Welt - Offenes Atelier

City Blog

(Kommentare: 0)

Mal dir deine Welt - Offenes Atelier

Antje Preuschoff

 

Das Unternehmen – das Besondere

Jung wie Älter – sie alle wollen kreativ sein. Wie sehr, zeigt sich an der Entwicklung des Offenen Ateliers „Mal dir deine Welt“. In der Kurstraße 30 wird Kunst frei nach dem Motto „Reinkommen – Ausprobieren - Mitmachen“ gelebt.

Von verschiedenen Kinder- und Erwachsenenmalkursen über Specksteinbearbeitung bis hin zu Töpferworkshops wird hier ein wahrhaft buntes Potpourri angeboten. Dabei ist alles ganz anders gekommen, als ursprünglich gedacht. Eigentlich hat der passionierte Maler Brigk Münchehofe nur einen Raum gesucht, um sich selbst künstlerisch ausbreiten zu können. 2014 wurde er zunächst in der Hauptstraße fündig. „Das war ein kleiner, schöner nostalgischer Laden. Das passte“, erzählt er.

Zumindest am Anfang. Denn dann stapelte sich ein Kreativ-Stein auf den anderen. „Es kam eine Mutter mit ihrem Kind vorbei, die fragte, ob es hier Kindermalkurse gibt.“ Und Brigk Münchehofe sagte spontan: „Ja, ab jetzt schon.“ „Irgendwann kamen dann die Erwachsenen. So hat es sich zu einem offenen Atelier entwickelt“, berichtet er.

Ein anderes Mal schaute eine junge Frau aus Rangsdorf vorbei, die zuhause töpferte. Ihre Idee: „Ich würde das anbieten wollen.“ Brigk Münchehofes Antwort: „Hört sich gut an“. „Seitdem töpfern wir auch“, sagt er. „Die Nachfrage ist explodiert.“

Und weil der kleine Laden zu eng für das große Angebot wurde, folgte 2017 der Umzug in die Kurstraße. In dem hellen Raum kann sich nun jeder ausgelassen seine Welt malen. Denn alles ist möglich in der Kunst, weiß Brigk Münchehofe.

Der Unternehmer – die Person

„Es ist mein Baby, mein Lebenstraum“, sagt Brigk Münchehofe über das Offene Atelier. Logisch, wollte er bereits zu DDR-Zeiten seine Leidenschaft zum Beruf machen und Plakatmaler werden. Weil das nicht ging, wurde Brigk Münchehofe Maurer. Los gelassen hat ihn das Malen jedoch nie – und als sein kleiner Kreativ-Raum plötzlich zum Offenen Atelier auswuchs, ließ Brigk Münchehofe den Bau hinter sich und lebte endlich seinen Traum.

Das wird er bald nicht mehr allein tun. „Meine Schwester Monett kommt noch dazu.“ Gemeinsam wollen sie als gemeinnützige GmbH das Angebot ausweiten, noch mehr Kreatives in Seniorenwohnheime und Tagespflegeeinrichtungen bringen und vielleicht sogar ein zweites offenes Atelier in Golzow eröffnen. In ein paar Jahren kommt wahrscheinlich die Schwester mit an Bord. „Das ist unser kleiner Familienplan“, sagt Brigk Münchehofe dazu.

Produkte – Dienstleistungen - Lösungen

Derzeit ist der Betrieb im Offenen Atelier coronabedingt eingestellt. Doch das soll sich bald wieder ändern, verspricht Brigk Münchehofe. „Sobald es möglich ist, werden wir wieder aufmachen und als Kulturbildungs- und Freizeitstätte wieder Kurse geben.“ Natürlich unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregelungen, betont er.

Voraussichtlich können zunächst nur fünf Personen an den Kursen teilnehmen. Fest eingeplant sind dafür die Donnerstage und Freitage ab nachmittags bis in die Abendstunden. Von 18 bis 20 Uhr ist zum Beispiel das Berufstätigentöpfern vorgesehen.

Darüber hinaus will Brigk Münchehofe das Angebot erweitern. „Es sollen Nähkurse dazu kommen. Denn da habe ich viele Anfragen.“

Was derzeit noch nicht möglich ist, sind Familienfeste wie Kindergeburtstage mit kreativen Stunden im Atelier. Die sollen aber unbedingt wieder kommen, weil sie so viel Spaß gebracht haben.

Übrigens: Wer selbst nicht kreativ werden möchte, aber trotzdem individuell Getöpfertes oder Gemälde zuhause haben möchte, kann kaufen, was er im Atelier so entdeckt. Brigk Münchehofe nimmt zudem Aufträge – etwa für Porträts – entgegen.

 

Text und Fotos Antje Preuschoff

mehr lesen weniger lesen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 7 und 7.
Copyright 2021 STG Stadtmarketing- und Tourismusgesellschaft Brandenburg an der Havel mbH. All Rights Reserved.